Einen „Null-Vierer“ oder „Null-Sechser“ an der Bar bestellen – Typisch schwedisch Nr. 82

Wenn du in einem Pub oder Nachtclub einen Cocktail oder Shot bestellst, wirst du vom Barkeeper gefragt noll-fyra eller noll-sexa, „Null-Vierer oder Null-Sechser“. Damit ist die Menge Alkohol gemeint die ins Getränk oder ins Shot-Glas geschenkt wird – in Zentilitern.

Preisliste im schwedischen Nachtclub
Preisliste im schwedischen Nachtclub

Man kann auch direkt zum Beispiel einen Vodka-RedBull bestellen und indem man dem Barkeeper sagt – oder besser zuruft – „En Vodka-RedBull, noll-sexa, tack!“ Da bekommt man dann eben 0,6 cl Vodka ins Glas und der Rest ist RedBull.

Vorteilhaft wenn man beim Trinken die Mengen kontrollieren möchte und sich nicht von hauseigenen Cocktailvariationen mit unvorhergesehen hohem Alkoholgehalt überraschen lassen will.
Im Vergleich zu den deutschen Cocktails wirkt aber auch ein „noll-sexa“ eher mild und bekömmlich ;)

Mehr über Alkohol und das Trinkverhalten der Schweden, in diesem Blog-Post.

Schreibe einen Kommentar