Moose in Sweden

Elch auf dem Weg zur Buchmesse in Göteborg erschossen

Moose in Sweden

Der freundliche schwedische Polizist hielt mich und die anderen Fußgänger auf dem Weg vom Parkplatz zur Messehalle der Göteborger Buchmesse an, „Stop! Hier geht’s nicht weiter! Da ist ein Elch.“

Ein Elch? In der Innenstadt von Göteborg? Ich war überrascht. Dann, plötzlich, im selben Moment in dem ich einen lauten Schuß hörte, sah ich wie sich der Elch im Lauftempo in unsere Richtung bewegte. Er blieb stehen, schaute sich etwas um und brach zusammen.

Die Polizei ließ daraufhin die Fußgänger wieder passieren. I wand mich wieder einem Polizisten zu und fragte wo der Elch den herkomme. „Er kam den Fluß entlang geschwommen und kam hier in diesem Bereich wieder ans Ufer“, also direkt an dem Messegebäude. (Siehe Karte unten.)

Ich war sehr überrascht einen freilaufenden Elch zu sehen. Und das nicht etwa am Wegesrand auf der Landstraße, sondern hier, mitten in Göteborg. (Ich gehe davon aus, dass der Elch ebenfalls auf dem Weg zur Buchmesse war und leider nicht von seinen Elch-Kumpels darauf hingewiesen wurde, dass lediglich Menschen auf der Messe oder in der Innenstadt willkommen sind. :) )

Als ich wenige Stunden später eine Freundin auf der Messe getroffen und von meinem Erlebnis berichtet hatte, meinte sie, sie hätte in den Nachrichten von dem umherstreunenden Elch gehört.

Hier das Bild was ich ihr zeigen konnte:

A post shared by Hej Sweden (@hej.sweden) on

Und hier die Location:

Folge Hej Sweden auf Instagram @SchwedenBilder

Als ich mir daheim am Abend dann die gängigen schwedischen News-Seiten im Netz anschaute, stellte ich fest, dass alle über das Ereignis berichtet haben.

Hier ein paar Beispiele von SVT (Sveriges Television) and Aftonbladet:

Moose in Gothenburg
Screenshot SVT Nyheter svt.se

 

Moose shot in central Gothenburg
Screenshot Aftonbladet.se

Ein sehr schwedisches Erlebnis also, von der Polizei wegen eines wild umherlaufenden Elchs in der Innenstadt angehalten zu werden. Wann erlebt man schon sowas?!

Naja, wenigstens war es kein Wolf oder Bär :)

 

Mehr zum Thema …

Schreibe einen Kommentar